Über mich


Mein Name ist Sandro Wächter. Ich bin am 19. August 1994 in Baden geboren.

Ich bin ein selbständiger Unternehmer im Bereich Informatik (Webdesign + Social Media Management). Nachdem ich als Freelancer für diverse Firmen gearbeitet habe, gründete ich Anfang 2017 mein eigenes Unternehmen Namens SWIS (Sandro Wächter Internet Services).

Mein Interesse an der Politik weckte bereits 2012 Ron Paul als er für das Amt des US Präsidenten kandidierte. Ich machte dadurch auch gute Polit-Bekanntschaften in den USA und war unter anderem an der Präsidentschafts-Kampagne eines Kandiaten beteiligt. In der Schweiz pflege ich einige enge Kontakte zu Nationalratsmitgliedern, auf die ich sehr stolz bin. Im Frühling 2017 wurde ich zum Vizepräsidenten der Jungfreisinnigen Sektion Brugg/Zurzach gewählt.

Ich finde den Libertarismus und seine freiheitlichen Ideen sehr faszinierend. Ich mache es mir in der Schweiz zur Aufgabe, den Libertarismus voranzubringen. Ich bin unter anderem Präsident des Libertären Vereins der Schweiz. Libertarismus beinhaltet die Grundidee «Leben und Leben lassen». Es braucht keinen überdimensionierten Staatsapparat, der unser Leben regelt. Diese Philosophie möchte ich in meine Ämter einbringen.

Wählen sie am 24. September Sandro Wächter (Parteilos) in den Gemeinderat!

*Mir wurde von einigen Mitbürgern gesagt, dass sie mich auch als Gemeindeamman wählen werden. Dies aufgrund der Unzufriedenheit gegenüber den anderen Kandidaten.
Ich möchte nochmal betonen, dass ich nur als Gemeinderat kandidiere. Freue mich aber trotzdem über jede Stimme für den Sitz des Gemeindeammans.